Diary Webmiss Ask me! Link me! Linkwall Become Affi Sweet-Secret.de.tt Credits Gästebuch Kontakt Links







Graphics Tutorials Knuddels-Stuff Beauty Lounge Interaktiv!

Besucher online
Seit Tagen mit Schatz zusammen.
Seit Tagen gibt es Sweet-Secret!
Noch Tage bis zum Schulabschluss!




Januar 2008

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31


Wellness zu Hause




Tipp 1:
Gewusst wann!

Langweilige Sonntagabende, verregnete Feiertage: Das sind Tage, die sich zum ausgedehnten Baden wunderbar eignen!
Zum Baden musst du dir schon ein, zwei Stunden Zeit nehmen - das geht nicht - wie Duschen - ganz fix zwischen durch!
Wenn du also mal nicht weißt, wie du die Zeit rumkriegen sollst - ab in die Wanne!

Tipp 2:
Bitte nicht stören!

Hast du ein eigenes Bad, in dem du ungestört bist, ist das super. Teilst du dir ein Bad mit der Family, solltest du für dein Bad die Tür mit einem "Bitte nicht stören!"-"-Schild verzieren!
Kurz gesagt: Am besten kannst du baden, wenn du weißt, das niemand reinpoltert & dringend Duschen muss!

Tipp 3:
Einheizen!

Dein Badezimmer muss schön warm sein - nur so wird das Bad gemütlich!
Also: Eine halbe Stunde vorher schon mal die Heizung aufdrehen! Zu heiß ist aber auch nicht gut: Es sollte einfach angenehm warm und nicht total fröstelig sein!

Tipp 4:
Es werde Licht!

Am schönsten und entspannendsten wird dein Bad, wenn du nicht das normale Badezimmerlicht einschaltest, sondern statt dessen Kerzen aufstellst!
Willst du in der Wanne lesen, sollten es schon einige sein - sonst reichen drei, vier Teelichter!
Besonders schön: Duftkerzen!

Tipp 5:
Badezusatz!

Natürlich kannst du einfach ins klare Wasser hüpfen - aber viel Spaß macht das nicht!
Am besten badet es sich in Wasser, dass mit einem Badezusatz verfeinert wurde!
Ist auch besser für die Haut. Ob ein Badesalz, ein Schaumbad oder ein Badeöl - das entscheidet dein Geschmack!

Tipp 6:
Maske & Kur!

Die Zeit, die du in der Wanne verbringst, kannst du super nutzen, um eine Maske für's Gesicht und eine Kur für die Haare einwirken zu lassen!
Also: Vor dem Baden Haare schnell waschen & Gesicht reinigen. Gesichtsmaske & Haarkur auftragen - und ab ins warme Nass.
Die Zeit, die du in der Wanne verbringst, pflegt so auch Gesicht & Haare!

Tipp 7:
Entspannen!

Lesen sollte das Anstrengste sein, das du in der Wanne machst. Schließlich ist Entspannen angesagt!
Am besten lehnst du dich erst mal mit geschlossenen Augen zurück (über Wasser), geniest die Wärme und den Duft des Badezusatzes . . .
Wird dir das zu fad, sollte ein Buch oder eine Zeitschrift bereitliegen.

Tipp 8:
Handy aus!

Du schwebst in der Wanne auf einer Wolke aus Duft, träumst vor dich hin . . .
Und dann klingelt dein Handy neben dir drei mal, weil irgend ein Typ sich verwählt hat und es nicht rafft?!? Nein danke!
Stell dein Handy einfach aus - die Welt kann sich auch mal eine Stunde ohne dich weiter drehen.

Tipp 9:
Warme Wickel!

Wenn du nach etwa einer halben Stunde aus der Wanne kommst, solltest du dich gut abfrottieren! Besonders gut kommt das mit Handtüchern, die du auf der Heizung vorgewärmt hast . . .
Geht auch mit einem mollig vorgewärmten Bademantel! Fühlt sich einfach nur nach Luxus pur an.

Tipp 10:
After-Wannen-Pflege!

Nach dem Bad ist die Haut weich und zart, gepflegt und entspannt!
Hast du noch Zeit, ist jetzt Zeit für eine Pediküre - deine Füße und die Fußnägel sind nun so weich, dass du sie easy schneiden kannst!
Und: Lass deinem Body nach dem Bad mindestens eine halbe Stunde Zeit, sich wieder auf Normaltempo zu bringen. Wickel dich in deinen Bademantel, kuschel dich noch eine halbe Stunde mit deinem Buch auf's Sofa - das tut guuut!
Gratis bloggen bei
myblog.de